Über uns

Wer ist die Fachschaft (Studierendenvertretung)?

Wo bekomme ich Hilfe? Was ist diese ominöse Vereinigung? Ein Club, die akademische Clique oder vielleicht Beschäftigungstherapie einiger unterforderter Studenten?

Die Studierendenvertretung ist mit der schier unmöglichen Aufgabe betreut, die verschiedenen koexistierenden Nervensysteme der Studenten annähernd auf eine Wellenlänge zu bringen, um eine einheitliche Studentenmeinung vor dem Lehrkörper zu präsentieren.

Das Spektrum der Fachschaftsarbeit ist in etwa so groß, wie das der Universität. Die Grundphilosophie der Studentenvertretung geht von der Annahme aus, dass die Universität eine für den Studierenden geschaffene Einrichtung ist. Die Fachschaft ist an dieser Stelle das demokratische Medium, um Probleme und Kritiken nicht nur an die Öffentlichkeit zu bringen, sondern auch entsprechende Veränderungen in kürzester Zeit zu bewirken. Unter diesen Gesichtspunkten gibt es keine vorgegebene oder klassische Fachschaftsarbeit, da sie unmittelbar von den vorhandenen Umständen, Problemen und der Initiative einzelner Studenten an einer Universität abhängig ist.

Studentenvertretung:
Die Studierendenvertretung besteht aus ca. 10-15 Zahnmedizinstudierenden, die sich zusammengeschlossen haben um die Interessen der Studierenden der Zahnmedizin in Göttingen zu vertreten.

Fachschaft:
Unter der Fachschaft versteht man alle Studierenden der medizinischen Fakultät,
also alle Zahnmedizin-, Humanmedizin- und Molekularmedizinstudierenden.

Fachgruppe:
Untergruppierungen der med. Fachschaft Humanmedizin sind die Zahnmediziner und die Molekularmediziner – also die Fachgruppen.

Aufgaben, die die Studierendenvertretung der Fachgruppe Zahnmedizin u.a. wahrnimmt:
– Prüfungsprotokolle sammeln und zur Verfügung stellen
– Interessenvertretung der Studierenden
– O-Phasen
– Parties
– Fussball-Cup
– Skripteverkauf und Vertrieb
– Sammelbestellungen
– Verkauf von Zahnhygieneartikeln
– Fachgruppenmagazin “plaqueativ”
– Zahni Studienführer
– Zahni-Web-Portal
– Göttinger Symposium

Interessierte:
Helfende Hände werden immer gebraucht! Sei es für die Organisation von Veranstaltungen oder das Schreiben von Artikeln…

Treffen:
Wir treffen uns zweimal Mal pro Monat. Die Treffen sind öffentlich, d.h. ihr könnt jederzeit vorbeigucken. Da die Treffen variabel sind, ist es am einfachsten, wenn ihr uns einfach ansprecht.

Öffnungszeiten und Verkauf:
Dieses Semester findet der Verkauf an folgenden Terminen statt:
Dienstags, 9.10h-9.30h*

* Bitte beachtet die aktuellen Aushänge!!! Da der Verkauf von Kommilitonen bestritten wird, kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Auch die Kommilitonen müssen mal Pause machen und schreiben Klausuren!

Comments are closed