Wie kann man Personen die altersbedingt nicht mehr zu einer selbstständigen Mundhygiene in der Lage sind unterstützen? Welche Hilfsmittel zur Zahnreinigung speziell bei Senioren gibt es? Wie säubere ich effektiv Prothesen, Kronen, Brücken und andere Arten von Zahnersatz? Wie setzt man Zahnpflege bei Personen mit Pflegebedarf um?

Unter der Leitung von Zahnärztin Hillebrecht (Poliklinik für Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie) erarbeiteten Zahnmedizinstudierende verschiedener Fachsemester im Sommersemester 2017 wieder einen Vortrag zum Thema „Zahn- und Mundgesundheit im höheren Lebensalter“, der sich diesmal speziell an das Pflegepersonal von Senioren richtete.
Der Vortrag wurde in einem Göttinger Seniorenzentrum präsentiert. Die Ursachen von Zahn- und Munderkrankungen wurden von den Studierenden erklärt. Im zweiten Teil stellten die Studierenden verschiedene Präventionsmaßnahmen und praktische Hilfsmittel für die Zahnpflege von Senioren vor. Im Anschluss besprachen Pflegepersonal und Studierende die Umsetzbarkeit der vorgestellten Techniken. Die Studierenden erhielten einen Einblick in den Pflegealltag des Pflegepersonals.
Der Wunsch nach einer stärkeren Vernetzung, Zusammenarbeit und einem aktiven Austausch zwischen Senioren, Pflegepersonal, Zahnmedizinstudenten und Zahnärzten standen im Fokus der Veranstaltung.

Lara Sakowski

Kategorien: Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.